27.09.2018, von Die Johanniter Friedrichshafen (Janina Dietrich/JUH FN)

Gemeinsame Ausbildung mit den Johannitern

Ein Artikel aus Sicht der Johanniter Unfall Hilfe Friedrichshafen.

Die letzten zwei Ausbildungsabende der Bereitschaft Friedrichshafen standen ganz unter dem Motto „Rettung eingeklemmter Personen“.

 

Letzte Woche hörten die Helfer von Dozent Sascha Schmadel viel über die Theorie, anhand von Bildern und Erzählungen aus seinem täglichen Notfallsanitäterleben konnte man sich schon mal ein grobes Bild über die Rettung verunfallter Menschen machen.

 

Gestern wurde das ganze dann beim Technischen Hilfswerk Friedrichshafen praktisch geübt. Es gab drei Stationen an denen man sein theoretisch erlerntes Wissen aus der Woche davor praktisch umsetzen konnte.

 

An der ersten Station wurde der Umgang mit dem Stifneck und KED-System bei einem Patienten im Auto geübt. Die zweite Station ging hoch hinaus, denn es wurde ein Patient mittels Spineboard und Rettungsplattform aus dem LKW gerettet. Die letzte Station wurde genutzt um einen Patienten aus einem auf der Seite liegenden Auto sicher zu retten.

 

So konnten unsere Helfer an den letzten zwei Bereitschaftsabenden ihr Wissen auffrischen bzw. neue Helfer das erste mal den Umgang mit Patienten in diesen Situationen üben.

 

Wir bedanken uns bei unseren Starken Partnern vom THW Friedrichshafen sowie bei allen Dozenten der letzten beiden Wochen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: