24.04.2010

Geschicklichkeitsfahren Münchwilen

Mit beiden Händen am Lenkrad, den Ball fest im Blick. Eine etwas andere Art der Fahrzeugkunde betrieben die Kraftfahrer der beiden THW Ortsverbände Friedrichshafen und Überlingen am Samstag, dem 24. April 2010. Mit jeweils fünf Kraftfahren, einem GKW I sowie einem MzKW nahmen diese am Ge-Fa-Mü, dem alljährlich stattfindenden Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehr Münchwilen (CH) teil.

Die Gastgeber hatten sich alle Mühe gemacht, in zwölf verschiedenen Stationen die Geschicklichkeit und das Fingerspitzengefühl der Fahrer im Umgang mit den Großfahrzeugen auf eine harte Probe zu stellen.

In der Schweiz finden solche Veranstaltungen regelmäßig statt. Entsprechend beeindruckend waren auch die Leistungen der Schweizer Kollegen. Ziel der Teilnahme war es vor allem, die seit längerer Zeit bestehenden freundschaftlichen Beziehungen zwischen dem THW im Geschäftsführerbereich Biberach und dem schweizerischen Zivilschutz zu pflegen.

Eine Hand voll Helfer der beiden OV's unterstütze ihre Fahrer und erklärte den interessierten Gästen und Feuerwehrleuten die Fahrzeuge und die Rolle des Technischen Hilfswerks. Von den Schweizer Gastgebern wurde die Delegation herzlich aufgenommen, auch wenn sich der ein oder andere zunächst sichtlich über das blaue Feuerwehrauto wunderte. Eine Teilnahme im kommenden Jahr ist schon in Planung.

Dieser Artikel wurde vom Ortsverband Überlingen übernommen.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: