Friedrichshafen, 30.07.2020

Rückbau der Notfallsanitätsstation am Krankenhaus Friedrichshafen

Die im März diesen Jahres zur Bewältigung der Corona Krise aufgebaute Notfallsanitätsstation am Krankenhaus Friedrichshafen wurde heute vom Ortsverband Friedrichshafen zurück gebaut und zum Hersteller Airbus Defence and Space in Immenstaad zurück transportiert.

Als sich die Infektionsraten im März diesen Jahres zuspitzten und unter dem Eindruck der Lage in Italien und Spanien entschied der Landrat neben der Inbetriebnahme einer Fieberambulanz an der Messe Friedrichshafen auch die Errichtung zusätzlicher Versorgungskapazitäten am Krankenhaus Friedrichshafen.

Die Firma Airbus Defence and Space aus Immenstaad stellte hierfür ihre Notfallsanitätsstation unkompliziert zu Verfügung. Diese Station besteht aus mehreren Zelten und Container, und kann innerhalb kürzester Zeit an ihren Zielort transportiert und in Betrieb genommen werden. Schon beim Aufbau unterstützte der THW Ortsverband Friedrichshafen zusammen mit den Kameraden aus Konstanz den Transport und Aufbau.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: