Meckenbeuren, 08.04.2019, von Laura Bellut

Sprechfunkausbildung 2019

Helferinnen und Helfer verschiedener Blaulichtorganisationen erhalten Sprechfunkausbildung in FN

Am 06. und 07.04.19 fand die Bereichsausbildung Sprechfunk statt.
In diesem Jahr konnte der THW Ortsverband Friedrichshafen besondere Gäste begrüßen: die Johanniter-Unfall-Hilfe Friedrichshafen, der Malteser Hilfsdienst e.V. Friedrichshafen und das DRK Baienfurt-Baindt nahmen an der Ausbildung teil.

Zunächst wurden am Samstag den angehenden Funkern von den Ausbildern Alexander Weber, Armin Zeisig und Andreas Eberhardt die Grundlagen des Analog- und Digitalfunks, die technischen Grundlagen des Funkens, die Gerätekunde, die Grundlagen der Nachrichtenübermittlung, ensprechende Rechtsgrundlagen und die Funkrufnamenregelung vermittelt. Im Anschluss übten die Helferinnen und Helfer die Bedienung der Funkgeräte im Freien.

Der Sonntag galt der praktischen Anwendung des neu erlernten Wissens. Nachdem die Auszubildenden in der Kartenkunde geschult worden sind, absolvierten sie in verschiedenen Gruppen eine Schnitzeljagd.
Per Funk und Karte mussten sie sich zu den von der Übungsleitstelle angegebenen fiktiven Einsatzorten in der Region navigieren. Da die Helferinnen und Helfer auch diese Aufgabe mit Bravour meisterten, konnten sie am Ende stolz ihr Zertifikat in der Hand halten.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden zur bestandenen Bereichsausbildung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: