Friedrichshafen, 28.03.2021, von Thomas Vogt

Verfrühte THW-Jugend Osterüberraschung

Ostergeschenke für die THW Jugend

Die Einschränkungen zur Pandemiebewältigung trifft auch die THW-Jugend des Ortsverbands Friedrichshafen. Aufgrund der aktuellen und anhaltenden COVID-19-Verordnungen sind derzeit keine Präsenzausbildungsdienste möglich, so überlegte sich der Jugendleiter des THW Ortsverbandes Friedrichshafen Yannic Krall eine kleine Überraschung für die Jugendlichen.

Um die grauen Zellen etwas anzuregen und auch um die technische Seite des THWs in das heimische Jugendzimmer zu bringen, gab es ein Bau-Set eines in jedem THW Ortsverband vorkommenden Einsatz-LKWs - der Mehrzweckkraftwagen kurz MzKW.

Damit auch niemand während des Denkens und Werkeln verhungert, wurde auch an die osterlich passende Verpflegung gedacht. Im Osternest lagen neben verschiedenen Schoko Leckereien auch ein selbst gemachtes Osterlamm.

Gemäß den geltenden Hygieneverordnungen wurden die Osternester mit Maske und Abstand persönlich durch den Jugendleiter übergeben. Dazu gab es ein kleines Pläuschchen, um die Kameradschaft zu erhalten.

Wir warten schon auf den Tag, dass wir wieder eine reguläre Jugend-Ausbildung halten können.

Bis dahin trägt auch die THW-Jugend in Friedrichshafen ihren Teil zur Pandemie-Bewältigung bei.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: