Was machen wir?

Das Leben in der THW-Jugend ist Abwechslungsreich und Interessant. Im folgenden geben wir euch einen Überblick, was man bei uns erleben kann.

Ausbildung

In der THW-Jugend lernen wir das kleine Einmal-eins der Rettungsmethoden. Dabei trainieren wir auch mit den Jugendgruppen der anderen Rettungsorganisationen, wie der Johanniter-Jugend oder der Feuerwehr-Jugend.

Dabei lernen wir auch den Umgang mit dem Spezialgerät des THWs - uns steht dafür die Ausstattung des THW Ortsverbandes zur Verfügung. Die Vermittlung dieses Wissens erfolgt durch die THW-Helfer, welche das Gerät sicher beherrschen und in der Jugendarbeit geschult sind. Themen der Ausbildung sind unter anderem:

  •   Holz-, Metall- und  Gesteinsbearbeitung,
  •   Umgang mit Leitern,
  •   Stiche, Bunde und Knoten,
  •   Umgang mit dem Notstromaggregat und Beleuchtungsgeräten,
  •   Funken,
  •   Retten aus Höhen und Tiefen,
  •   Retten aus Wassergefahren,
  •   Pumpen,
  •   Retten von Verletzten,
  •   Bewegen von Lasten,
  •   Erste Hilfe und
  •   viele weitere interessanten Themen

Übungen und Wettkämpfe

Abfahrt zum Bundesjugendlager.

Bei Übungen und Wettkämpfen zeigen wir unser bei den Ausbildungen erhaltenes Wissen und messen unser Können mit anderen THW-Jugend Gruppen. Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" zeigen wir bei realitätsnahen Übungen unser erlerntes Wissen. Ein Höhepunkt ist immer wieder der Erwerb des Leistungsabzeichens der THW-Jugend in Bronze, Silber oder sogar Gold.

Spiel, Spaß und Freizeit

Die THW Jugend ist z.B. 2016 nach Berlin gereist.

Wir unternehmen Ausflüge zu Fuß, per Fahrrad und Boot. Wenn es mal weiter weg geht nehmen wir natürlich auch mal ein Auto oder die Bahn. Dabei besuchen wir befreundete Organisationen, entdecken das Land oder gehen einfach nur Baden.

Ein Highlight sind die Zelt-Lager des THWs, auf denen sich viele hundert THW-Jugendliche treffen, um gemeinsam Spaß zu haben. Dort treffen sich nicht nur Jugendliche aus Deutschland - immer wieder besuchen uns Jugendgruppen aus der ganzen Welt.

Ortsjugendbeauftragter

Stefan Vowinkel

Bild von Jugendbetreuer

Gruppenführer

Christoph Beller

Bild von Gruppenführer