08.11.2008

Brückenbau Übung in Gutenstein

Gutenstein/ Friedrichshafen - 8. November 2008. Die Ortsverbände des Geschäftsführerbereiches Biberach haben in einer gemeinschaftlichen Übung eine marode Brücke über die Donau behelfsmäßig wieder her gestellt. Die Wiederherstellung war notwendig, da die Anwohner der Stadt Gutenstein sonst bis zur Fertigstellung einer neuen Brücke an gleicher Stelle einen Umweg von ca. 2 Kilometern durch einen Tunnel, der auch von Kraftfahrzeugen genutzt wird, in kauf nehmen mussten.

Die Behelfsbrücke ist eine Holz-Konstruktion und hat eine Spannweite von 44 Metern. Die einspurige Fahrbahn besteht aus Aluminiumplatten, die mit einem griffigen Sand-Teerbelag versehen sind. Genutzt werden kann die Brücke sowohl von Fußgängern als auch Fahrradfahrern.

Der Ortsverband Friedrichshafen war am Samstag mit 15 Helfern und Helferinnen bis weit nach Mitternacht im Einsatz. Insgesamt waren aus den Ortsverbänden Weingarten, Riedlingen, Blaubeuren, Pfullendorf, Ulm, Friedrichshafen, Ehingen, Überlingen, Wangen und Biberach von Freitag bis Sonntag 135 Helfer und Helferinnen im Einsatz.

Weiterführende Informationen




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: