Einsatznachsorge

Der Ortsverband Friedrichshafen verfügt über einen Helfer, der ehrenamtlich Mitglied des Einsatznachsorgedienstes (END) Bodenseekreis ist und Angehöriger des Einsatznachsorgeteams (ENT) Baden-Württemberg des Technischen Hilfswerks.

Einsätze und ihre Wirkung auf den einzelnen Helfer sind so individuell wie jeder Helfer selbst. Bei psychisch besonders belastenden Einsätzen rücken END bzw. ENT an und stehen den Einsatzkräften als Ansprechpartner und Vertrauensperson zur Verfügung. Aber nicht nur ein offensichtlich psychisch belastender Einsatz kann eine Last sein, sondern auch ein vermeintlich leichter. Auch in diesen Fällen stehen die Mitglieder der Einsatznachsorge zur Verfügung. Denn manchmal reicht schon ein Geruch oder Geräusch, um bspw. Erinnerungen aufzuwecken.

Jeder Helfer darf sich direkt an die Mitglieder wenden. Selbstverständlich ist bei den Gesprächen die Verschwiegenheit und die Vertraulichkeit gegeben.

Den Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes steht Oliver Weiffenbach, Mitglied des ENDs und ENTs, zur Verfügung. Bitte nehmt direkt Kontakt mit ihm auf unter oliver.weiffenbach(at)thw-friedrichshafen.de

"Belastende Einsätze wirken sich nicht nur auf die Tätigkeit als THW-Helfer aus, sie können auch das Sozialleben beeinflussen. Wir sind da." - Oliver Weiffenbach-

Einsatznachsorge

Oliver Weiffenbach